SPD Unterbezirk Bamberg Forchheim

Soziale Politik für dich und die Region

MdB Andreas Schwarz: Hirschaider Schülerin erhält Stipendium des Bundestags

Hannah Sommer hat es geschafft: Im Sommer wird die 15-Jährige aus Hirschaid zu einem einjährigen Schüleraustausch in die USA aufbrechen. Ermöglicht wurde ihr das Austauschjahr vom Parlamentarischen Patenschaftsprogramm (PPP) des Deutschen Bundestags.  Reisekosten, Versicherungskosten und einige andere Beiträge werden vom PPP übernommen. Als Pate steht Hannah Sommer der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz (SPD) zur Seite, der Hannah die guten Nachrichten überbrachte. Schirmherr des PPP ist Bundestagspräsident Norbert Lammert.

 
Sommertour von Andreas Schwarz: „Asyl darf nicht zum Geschäft werden.“

„Die Unterbringung von Asylbewerben darf nicht zum Geschäft werden“, forderte der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz (SPD) bei seinem Besuch der Flüchtlingsunterkunft der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Scheßlitz. Im Rahmen seiner Sommertour begleitete der SPD-Politiker den Berater des Migrationssozialdienstes der AWO, Michael Roth, bei seiner wöchentlichen Sprechstunde für die knapp 50 Personen in der Einrichtung.

 
MdB Andreas Schwarz: Arbeitstag im Tierheim Berganza in Bamberg
Rabbit Content :-)

„Ich hätte nicht gedacht, dass die Arbeit im Tierheim so anstrengend ist“, lautete das Fazit des Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz nach seinem ganztägigen Einsatz im Tierheim Berganza.

Hauptsächlich Saubermachen stand während des gestrigen Sommertour-Termins des Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordneten auf dem Programm. Die über 20 Hunde, 50 Katzen und zahlreichen Kleintiere wollen schließlich täglich eine saubere Bleibe und mit frischem Futter versorgt werden.  Tierheimleiterin Elke Pohl zeigte die täglichen Abläufe, bei denen Andreas Schwarz kräftig mir zupackte. „Es gibt hier so viel zu tun, dass fast keine Zeit für die Zuwendung zum einzelnen Tier bleibt“, stellt Andreas Schwarz fest. Umso wichtiger sei die Einbindung ehrenamtlicher Helfer, die die nötige und wichtige Zeit für die Tiere mitbringen, betonte Elke Pohl.

 
MdB Andreas Schwarz: Bambergs Zöllner haben vielfältige Aufgaben
Andreas Schwarz mit Joachim Muhlert (Mitte), und Sachgebietsleiterin Sigrid Roth.

Am 7. August besuchte der SPD-Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz zusammen mit Dieter Dewes, Bundesvorsitzender des BDZ, Dienststellen des HZA Schweinfurt in Bamberg. "Was der Zoll leistet, fließt in die Staatskasse", sagte Schwarz. "Daher muss sich die Politik bei Kritik am Zoll vor seine Zollbeamten stellen." Im vergangenen Jahr erbrachte die Arbeit des Hauptzollamt Schweinfurt mehr als eine Milliarde Euro für die Staatskasse, berichtete der Leiter des Hauptzollamts Schweinfurt Joachim Muhlert. "Die hiesigen Beamten leisten ausgezeichnete Arbeit", zeigte sich Schwarz beeindruckt.

 
13,2 Millionen Euro für Lärmschutz in Forchheim

„Ich freue mich sehr, dass der Bund die dringend benötigten Gelder für die Verbesserung des Lärmschutzes entlang der A73 bereitstellt. Das sind 13 Millionen Euro, die wir aus Bundesmitteln direkt in die Lebensqualität der Menschen in der Region investieren.“ freut sich der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz.

 
MdB Andreas Schwarz hospitierte einen Tag auf der Palliativstation

„A. Schwarz, Hospitant“ stand schlicht auf dem Namensschild des Mitarbeiters auf der Palliativstation. Mit seinem praktischen Einsatz bewies der SPD-Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz einmal mehr, dass er sich gerne an der Basis informiert. Und dort nicht nur zuschaut, sondern auch zuhört und vor allem zupackt. Bereits im vergangenen Jahr hatte er im Klinikum auf einer Station mitgearbeitet.

 
MdB Andreas Schwarz startet in die Sommertour 2015 bei der Arbeitsagentur
Bei Arbeitsvermittlerin Johanna Huber hospitierte Andreas Schwarz bei einem Beratungsgespräch in der Arbeitsagentur

Einen ebenso interessanten wie lehrreichen Auftakt erlebte Andreas Schwarz gestern bei seinem ersten Sommertour-Termin in der Arbeitsagentur Bamberg.

 
MdB Andreas Schwarz ruft auf zur Teilnahme an Online-Umfrage zum Thema Bahnlärm

Nach einer 2002 von der Europäischen Union beschlossenen Richtlinie zur Bekämpfung von Umgebungslärm an Bahnstrecken, die seit 2005 vom Bundestag in Gesetzesform umgesetzt wurde, ermitteln derzeit alle EU-Staaten  Lärmdaten für eine effektive Lärmaktionsplanung.

Mit einer großen Online-Umfrage der betroffenen Öffentlichkeit versucht das in Deutschland zuständige Eisenbahn-Bundesamt (EBA) das Ausmaß der Lärmbelastungen an Schienenwegen außerhalb von Ballungsräumen zu ermitteln.

 

Mach mit - werde Mitglied!

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

18.04.2024, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr MdB Andreas Schwarz: "SPD-Bundestagsfraktion im Dialog" - Bürgersprechstunde
In meiner Wahlkreiswoche bin ich auch in Forchheim im Rahmen einer Bürgersprechstunde für Euch da. Ihr findet …

18.04.2024, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD Bamberg Ost-Gartenstadt-Kramersfeld: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und Delegiertenwahlen
Sehr geehrte Genossinnen und Genossen, hiermit laden wir Eu …

18.04.2024, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr SPD Neunkirchen a.Br.: Jahreshauptversammlung 2024
Die SPD Neunkirchen am Brand trifft sich am              Donnerstag, 18. April 2024, um 19.30 Uhr, …

Alle Termine

SPD überregional

Webseite der BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion

Zufallsfoto

Suchen

Twitter Facebook RSS

www.facebook.com/SPDbamberg www.twitter.com/spd_bamberg RSS Feed SPD Bamberg

Counter

Besucher:1982551
Heute:91
Online:13