Herzlich willkommen!

Die SPD in der Region Bamberg: modern und aufgeschlossen, aber dennoch den sozialen Traditionen der Sozialdemokratie verbunden. Informieren Sie sich. Vielleicht haben Sie ja Interesse, bei uns mitzumachen. Sie sind uns herzlich willkommen!

Über unsere Ortsvereine, Arbeitsgemeinschaften und Abgeordneten im Unterbezirk können Sie sich über die Navigation oben und rechts informieren.

Der SPD-Unterbezirk Bamberg-Forchheim besteht aus drei Kreisverbänden.
Bitte wählen Sie, welche Homepage Sie besuchen möchten. Klicken Sie dazu einfach auf den entsprechenden Link:

 

Sie wünschen persönlichen Kontakt?
Hier finden Sie unser SPD-Bürgerbüro >>>

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Aktuell aus dem SPD-Unterbezirk:

 

27.06.2022 | Ratsfraktion von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt

Verbesserung des P+R-Parkplatzes Kronacher Straße

 

SPD-Fraktion beantragt Erweiterung der Fahrrad-Abstellmöglichkeiten am P+R-Parkplatz Kronacher Straße

 

Der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Fraktion Felix Holland fordert unter Einbeziehung des kürzlich verabschiedeten Verkehrsentwicklungsplan die Erweiterung der Fahrrad-Abstellmöglichkeiten am P+R-Parkplatz Kronacher Straße. Die aktuelle Ausstattung mit Fahrradbügel ist, so Felix Holland, nicht ausreichend für die künftig erhöhte Auslastung.

Das ehrgeizige Ziel des Verkehrsentwicklungsplans, die gesteigerte Nutzung des Umweltverbundes (Rad-, Fuß-, und ÖPNV) auf 75% des Weganteils der Bamberger Bevölkerung, ist von grundlegender Bedeutung. SPD-Fraktionsvorsitzender Heinz Kuntke betont, dass der motorisierte Individualverkehr durch geeignete Maßnahmen reduziert werden muss. Hier spielen die R+R-Anlagen eine entscheidende Rolle, so Heinz Kuntke. Gerade Einpendler:innen müssen eine Alternative für Zugangs- und Umstiegsmöglichkeiten zum ÖPNV angeboten bekommen.

 

24.06.2022 | Ortsverein von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt

SPD-Ortsverein Bamberg-Berg wählt neuen Vorstand

 
Der neu gewählte Ortsvereinsvorstand Bamberg-Berg, Dr. Marco Depietri in rot. (Der Himmel ist kein Photoshop)

Der SPD-Ortsverein Bamberg-Berg hat am vergangenen Mittwoch seinen neuen Vorstand für die Jahre 2022–2024 präsentiert. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde als neuer Ortsvereinsvorsitzender einstimmig der Personalratsvorsitzende der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Dr. Marco Depietri gewählt.

Ihm stehen als Stellvertreter:innen Eva Jutzler und der bisherige Vorsitzende Simon Frohriep zur Seite. Kassier Henry Freisinger sowie Schriftführer Paul Wenker wurden in ihren Ämtern bestätigt. Der Vorstand wird vervollständigt durch die Beisitzer:innen Moritz Faude, Christian Holland, Gesa Stolte, Kerstin Schwerdtner, Conny Daig-Kastura, Jens Trebes, Hendrik Leuker und Felix Holland.

 

21.06.2022 | Ratsfraktion von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt

SPD-Fraktion warnt vor "Schnellschüssen" zur Zukunft des Schlachthofes

 

Der Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion Heinz Kuntke betonte in der letzten Fraktionssitzung die Bedeutung des Schlachthofes für die regionale Fleischversorgung und das Tierwohl. Durch den Betrieb des Schlachthofes können, so Kuntke, insbesondere weite Anfahrten zu Schlachtungen vermieden werden, was unmittelbar dem Tierwohl dient.

 

Peter Süß, Aufsichtsrat in der Schlachthof GmbH, erläuterte, dass erst die Verhandlung mit den Großkunden abgewartet werden muss, um eine tragfähige Entscheidung, wie es mit dem Schlachthof weitergeht, zu treffen. Bei einem Weiterbetrieb des Schlachthofes muss jedoch sichergestellt sein, dass in Zukunft beim Betriebsergebnis mindestens eine schwarze Null herauskommt. Dauernde finanzielle Defizite kann sich die Stadt als Gesellschafter nicht leisten. Allerdings sind auch bei einer Schließung des Schlachthofes möglicherweise vergangene Investitionen in Millionenhöhe abzuschreiben.

 

14.06.2022 | Ratsfraktion von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt

SPD-Fraktion fordert: Bamberg braucht ein Schnell-Ladestationsnetz für E-Autos

 

Die SPD-Fraktion will ein zukunftsfähiges und nachhaltiges Netz von Schnell-Ladestationen für E-Autos in Bamberg! Hier steht insbesondere der Gedanke einer tankstellenartigen Nutzung dieser besonders effizienten Ladestationen im Vordergrund, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Heinz Kuntke. Dies ist darin begründet, dass Schnell-Ladestationen bis zu 30-mal schneller laden als herkömmliche Ladesäulen, was schon ein kurzzeitiges Laden sinnvoll machen.

 

Im innerstädtischen Bereich, in dem viele Menschen einkaufen, arbeiten, ihre Freizeit verbringen, aber auch viele wohnen, sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt viel zu wenige Lademöglichkeiten vorhanden. Schnell-Ladesäulen sind sinnvollerweise vor allem in direkter Nähe zu Supermärkten, Einkaufszentren und Tankstellen zu installieren. So können Menschen bspw. während des Ladevorgangs auch gleichzeitig Einkäufe oder Besorgungen erledigen.

 

30.05.2022 | MdB und MdL

MdB Andreas Schwarz lädt ein zur Bewerbung: Bundesregierung sucht Kreativunternehmer:innen

 

„Bis zum 30. Juni 2022 können sich Unternehmer:innen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft wieder für die Kultur- und Kreativpilot:innen Deutschland bewerben!“ Dies teilt der Bundestagabgeordnete Andreas Schwarz mit.

„Die Auszeichnung der Bundesregierung richtet sich an Akteur:innen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft und deren branchenübergreifende Schnittstellen. Im Zentrum steht die Persönlichkeit der Unternehmer:innen“, betont Schwarz weiter, „die sich mit innovativen Ideen und Tatkraft den Herausforderungen unserer Zeit stellen.“ 

 

25.05.2022 | MdB und MdL von SPD Bamberg Land

MdB Andreas Schwarz freut sich über 4 Mio. Euro für den Breitbandausbau in Schlüsselfeld

 
© Foto: COLOURBOX für SPD.de

„Der Breitbandausbau in meinem Wahlkreis schreitet voran“, verkündet am heutigen Mittwoch der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz. 

„Heute haben wir erfahren, dass das Bundesministerium für Digitales und Verkehr exakt 4.183.220,00 Euro in den Gigabitausbau in Schlüsselfeld investieren wird. Damit übernimmt der Bund die Hälfte der geplanten Gesamtkosten. Die Mittel stammen aus dem Förderprogramm zur Unterstützung des Gigabitausbaus.“

 

24.05.2022 | MdB und MdL

SPD Bamberg feiert den 90. Geburtstag von Dr. Hans de With

 
Andreas Schwarz, MdB mit Jubilar Dr. Hans de With (re.)

Einer der ganz Großen im SPD-Unterbezirk (und allgemein der Bamberger Politik-Szene) konnte am vergangenen Wochenende seinen 90. Geburtstag feiern: der frühere Parlamentarische Staatssekretär im Justizministerium und langjährige Bundestagsabgeordnete Dr. Hans de With. Da der Jubilar nicht nur stets aktiv und bei bester Gesundheit ist, sondern seit jeher ein zugewandter, humorvoller und geselliger Mensch, hatten sich zahlreiche Genossinnen und Genossen bei bestem Wetter zu einem fröhlichen Fest im Innenhof der SPD-Geschäftsstelle versammelt. 

Der Bamberger Bundestagsabgeordnete und aktuelle SPD-Unterbezirksvorsitzende Andreas Schwarz hielt die Laudatio auf das bestens gelaunte Geburtstagskind. Schwarz betonte, dass Hans de With wie wohl wenige neben ihm über Jahrzehnte die sozialdemokratische Politik in Bamberg mitgeprägt hatte – von 1968 bis 1993 als Unterbezirksvorsitzender und seitdem als Ehrenvorsitzender. „Wir sind stolz und froh, Dich nicht nur als Nestor, sondern auch stets als Mentor an unserer Seite zu wissen“, beschrieb Schwarz das immer noch enge und vertrauensvolle Verhältnis untereinander. 

 

24.05.2022 | MdB und MdL

MdB Andreas Schwarz: Bund fördert mit 1,2 Mio. Euro den Artenreichtum in Bambergs Stadt und Hain

 

Die Förderbescheidübergabe am Bamberger Hainweiher gibt den Startschuss für ein ganz außergewöhnliches Projekt für Bamberg und die ganze Region. Das Projekt „Städtische Wälder und Parks in Bamberg – Biodiversität und Klimaanpassung im urbanen Raum“ soll die Nationale Biodiversitätsstrategie des Bundes unterstützen und dazu Impulse im städtischen und stadtnahen Raum geben. 
Mit 1.263.973 Euro unterstützt das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums dieses Vorhaben. Der Eigenanteil der Stadt beträgt 140.441 Euro. 

„Durch meine Funktion im Haushaltsausschuss konnte ich die Förderung für dieses besondere Projekt in meinen Wahlkreis holen, das insbesondere dem Artenschutz dienen soll und Impulse für die Biodiversität in ganz Oberfranken gibt“, erläutert der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz. „Der Stadt Bamberg mit seinem Kämmereiamt und dem Leiter der städt. Forstverwaltung Bamberg, Johannes Hölzel, ist es gelungen, hier eine tolle Förderkulisse auf die Beine zu stellen, die auch in Berlin Anklang gefunden hat. Nun freue ich mich sehr, dass es bald losgehen wird.“

 

Mach mit - werde Mitglied!

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

04.07.2022, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr SPD Bamberg-Gaustadt: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
Es ergeht rechtzeitig Einladung an alle Mitglieder. Wir wählen auch die Delegierten für die Stimmkreiskon …

05.07.2022, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr SPD Forchheim: Ortsvereins-Sitzung

12.07.2022, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr SPD Bamberg Ost-Gartenstadt-Kramersfeld: Mitgliedertreffen
Es ergeht rechtzeitig Einladung an alle Mitglieder. Der OV-Vorstand

Alle Termine

SPD überregional

Olaf Scholz Kanzlerkandidat SPD Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Zufallsfoto

Suchen

Twitter Facebook RSS

www.facebook.com/SPDbamberg www.twitter.com/spd_bamberg RSS Feed SPD Bamberg

Counter

Besucher:1982443
Heute:55
Online:4

Powered by WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis