SPD Unterbezirk Bamberg Forchheim

Soziale Politik für dich und die Region

Neujahrsempfang 2010: Bamberger SPD beschwört die Gemeinsamkeit

Veröffentlicht am 27.01.2010 in Kommunalpolitik

Felix Holland begrüßte namens der Bamberger SPD zum Neujahrsempfang der Sozialdemokraten im Renaissancesaal

Die Kreisverbände Stadt und Land sehen in der Zusammenarbeit über die Stadtgrenzen hinweg den richtigen Weg. Festredner war MdL Markus Rinderspacher, der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag.

Der Neujahrsempfang der SPD im Renaissancesaal von Schloss Geyerswörth war so gut besucht, dass die Sitzplätze gar nicht ausreichten.

Felix Holland begrüßte als Vorsitzender der SPD Bamberg die zahlreichen Vertreter des öffentlichen Lebens. Den Deutschen gehe es trotz der Wirtschaftsmisere noch immer gut, gab er zu bedenken angesichts der menschlichen Katastrophe, die sich gerade in Haiti abspiele, wo es für viele Erdbebenopfern um das nackte Überleben gehe. Manfred Deinlein, der Vorsitzende der SPD im Landkreis, appellierte an alle Bürger, Arbeitnehmer und Arbeitgeber zur Zusammenarbeit über die Stadt- und Landkreisgrenzen hinweg: „Wenn wir auch weiterhin gemeinsame Wege gehen, können wir die Wirtschafts- und Finanzkrise sicherlich besser überwinden.“ Als Beispiele für eine erfolgreiche Kooperation erwähnte er die Zweckverbände für die Gymnasien und das Müllkraftheizkraftwerk.

„Nicht an der Bildung sparen“
Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag, Markus Rinderspacher, hielt die zentrale Rede. Er äußerte die Befürchtung, die Wirtschaftskrise sei in Bayern noch nicht überwunden und verwies auf die Aussage von Experten, wonach die Zahl der Arbeitslosen um weitere 100 000 steigen werde. Gleichwohl seien kraftvolle Investitionen nötig, aber nach einer Prioritätenliste. Es dürfe weder an der Bildung gespart werden noch bei der Bekämpfung der Armut: „Wir dürfen nicht vergessen, dass auch im reichen Bayern mittlerweile jeder zehnte an oder unterhalb der Armutsgrenze lebt. Der bayerische Oppositionspolitiker forderte eine lückenlose Aufklärung des bayerischen Bankendebakels um die Hypo Group Alpe Adria. Der Sozialdemokrat wetterte: „Rund 3,75 Milliarden Euro wurden hier verbrannt. Für dieses Geld hätten wir 5000 zusätzliche Lehrer für zehn Jahren in Bayern einstellen können oder wir hätten jedem bayerischen Schüler für zehn Jahre ein kostenloses, warmes Mittagessen bereitstellen können.“ Man hätte nach seinen Worten aber auch 20 000 Kilometer Staatstraßen ausbauen und erhalten können. Und wenn man bedenke, dass Bayern nur rund 13 000 Kilometer Staatstraßen habe, wäre von den 3,75 Milliarden sogar etwas für die Rücklagen übrig geblieben. „Auch wenn in Bayern die SPD im letzten Jahr nicht immer alles richtig gemacht hat, werden wir weiterkämpfen. Denn es lohnt sich, um unsere Zukunft zu kämpfen“, lautete das Resümée von Rinderspacher.

Das Schlusswort hatte Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD). Er leitete mit folgendem Wunsch zum gemütlichen Teil des Abends über: „Ich hoffe, dass die SPD neben den Kirchen die einzige Kraft in Bayern sein wird, die Erfahrung mit der Auferstehung hat.“

Artikel und Bild von Harald Rieger, erschienen im Fränkischen Tag vom 25.01.2010

 

Homepage Kreisverband Bamberg-Stadt

Mach mit - werde Mitglied!

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

20.07.2024, 10:30 Uhr - 13:30 Uhr Aufstellungskonferenz im Bundeswahlkreis 235 Bamberg
Es erging fristgerechte Einladung an die Delegierten der Ortsvereine im Wahlkreis 235 Bamberg.  

24.07.2024, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Dialogtour der SPD-Bundestagsfraktion: Treffen Sie MdB Andreas Schwarz!
Unter dem Motto "Wir vor Ort. Unsere Politik im Dialog" haben Sie heute die Möglichkeit, mit unserem Bamberg-Forc …

24.07.2024, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr SPD Walsdorf: Mitgliedertreffen
Wir treffen uns jeden Monat in der Gaststätte "Kiessling" in Erlau. Uns ist jede:r interessierte Bürger:i …

Alle Termine

SPD überregional

Webseite der BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion

Zufallsfoto

Suchen

Twitter Facebook RSS

www.facebook.com/SPDbamberg www.twitter.com/spd_bamberg RSS Feed SPD Bamberg

Counter

Besucher:1982558
Heute:126
Online:2