MdL Susann Biedefeld lädt zur Teilnahme ein: Dokumentarfilmpreis für junge Menschen 2016

Veröffentlicht am 26.01.2016 in Bildung & Kultur

Zum Thema DAS ANDERE SEHEN läuft bayernweit bis zum 10. März 2016 der Filmwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene des Internationalen Dokumentarfilmfestivals München. „Die drei ersten Preise sind von der SPD Fraktion im Bayerischen Landtag gestiftet und sind mit bis zu 500 Euro dotiert“, teilt die oberfränkische SPD-Landtagsabgeordnete Susann Biedefeld mit.

Gesucht werden filmische Erzählungen zu allem, was anders ist als das eigene: Menschen, Erlebnisse, Beobachtungen, Traditionen, Routinen. Erlaubt ist die gesamte Vielfalt an Perspektiven zum „Anderssein“, denn das „Andere“ ist letztlich nichts anderes als eine individuelle Wahrnehmung. Wichtig ist, dass die erzählte Geschichte aus dem echten Leben kommt. Der Wettbewerb ist ausgelobt von DOK.education, dem Kinder- und Jugendprogramm des Internationalen Dokumentarfilmfestivals München, unterstützt vom Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnen Verband (BLLV). Ergänzende kostenfreie Filmemacher-Workshops finden statt in Kooperation mit der Hochschule für Fernsehen und Film München und verschiedene Medienzentren bayerischer Städte. Die besten drei Filme erhalten nicht nur Preis sondern werden im Rahmen von DOK.education, dem Kinder- und Jugendprogramm des DOK.fest München, im Mai 2016 gezeigt.

Der Dokumentarfilmwettbewerb und Workshops richtet sich an junge Menschen von 14 bis 24 Jahren die aus Bayern kommen und die offen sind für alles, was ANDERS ist. Sie können entweder alleine oder gerne auch als Freundeskreis teilnehmen. Die Filme sollten drei bis 20 Minuten lang sein. Da der Preis ein Dokumentarfilmpreis ist, sind reine Spielfilme und fiktionale Ideen nicht zugelassen.

Begleitend zum Film (DVD, Blu-ray oder Dateiformat mit Container .MOV oder .MXF) müssen die Bewerber eine Kurzbiographie von sich sowie einen kleinen Text (max. 1 DINA 4 Seite) zu Idee und Umsetzung des Filmes an DOK.fest München, Dokumentarfilmpreis Junges Publikum (zu Händen Maya Reichert) Dachauer Straße 114, 80636 München oder Email: reichert@dokfest-muenchen.de senden. Der Einreichschluss ist am Donnerstag, 10. März 2016.

Die feierliche Preisverleihung findet am 13. Mai 2016 während des 31. Internationalen Dokumentarfilmfestivals München auf Einladung der SPD Fraktion im Bayerischen Landtag statt. Interessenten, die an der Preisverleihung teilnehmen wollen, sollten sich unter: DOK.film@bayernspd-landtag.de anmelden. Begleitend zum Wettbewerb bieten finden auch heuer wieder eintägige Workshops statt. Diese führen in das dokumentarische Erzählen ein. Die Bamberger SPD-Betreuungsabgeordnete Susann Biedefeld ruft alle „Filmkreativen“ zum Mitmachen auf.

 

Homepage SPD Oberfranken

Suchen

Twitter Facebook RSS

www.facebook.com/SPDbamberg www.twitter.com/spd_bamberg RSS Feed SPD Bamberg

Mach mit - werde Mitglied!

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

24.08.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr SPD Bamberg-Land lädt ein: Mit dem Fahrrad den Landkreis erkunden
Mit Andreas Schwarz auf Fahrradtour durch den Landkreis Bamberg: Am Samstag, den 24. August 2019, laden der Bund …

25.08.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr SPD Strullendorf: Sommerfest
Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zu unserem traditionellen Sommerfest der SPD Strullendorf!? …

20.09.2019, 16:00 Uhr - 17:30 Uhr SPD Bamberg beteiligt sich an der "Plogging"-Aktion der Naturfreunde
Hallo zusammen, die Naturfreunde OG Bamberg veranstalten am Dienstag, de …

Alle Termine

SPD in Bayern

BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Counter

Besucher:1982428
Heute:2
Online:2

Powered by WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis