AsF Oberfranken: Theaterstück thematisiert Gewalt gegen Frauen

Veröffentlicht am 11.11.2016 in Gleichstellung

Im November zeigen wir besonders , dass wir gegen Gewalt gegen Frauen sind.
 
In diesem Jahr haben wir die Möglichkeit eine Aktion der "Notruf-Frauen in Hof" als Mitveranstalterinnen zu unterstützen und sie natürlich auch zu besuchen. Es handelt sich um das Theaterstück ,Die Troerinnen' am Freitag, den 18. November um 19 Uhr in der Kreuzkirche in Hof.
 
Deshalb laden wir Euch ein, zu dieser Veranstaltung zu kommen! Die Kirche ist groß, so dass auch gerne Familie und  Freunde/innen mitkommen können.
Da Oberfranken auch groß ist, ist es sinnvoll, Fahrgemeinschaften zu bilden.
 
Frau Westerhoff (die Vorsitzende des Vereins) hat uns eine Inhaltsbeschreibung und eine Wegbeschreibung zukommen lassen:

Die Theatergruppe des Mehrgenerationenhauses der Diakonie Hochfranken zeigt am 18.11.2016 in der Kreuzkirche Hof "Die Troerinnen" nach Euirpides von Sungard Rothschädl. Die gezeigte Fassung ist  auf ca. 75 Minuten stark gekürzt, sprachlich vereinfacht, hoch aktuell zugespitzt auf die Verhältnisse zwischen den Geschlechtern, die Schuldfrage und das Kriegsschicksal von Frauen. Das Stück des großen griechischen Dramatikers, uraufgeführt um 415 v. Chr., hat bis heute nichts an seiner Aktualität verloren, bis hin zu den Mittel der Demütigungen.
 
Zum Inhalt: Troja ist besiegt. Die Stadt liegt in Schutt und Asche. Die meisten Männer Trojas sind ermordet und die Frauen Kriegsbeute. Die Frauen müssen den Zorn und die Macht der Sieger ertragen und sind deren Willkür ausgeliefert.
 
Wir starten in diesen Abend bereits um 19 Uhr mit der Eröffnung einer Ausstellung in den Gemeinderäumen (direkt unter der Kirche). Im Anschluss daran zeigt die Theatergruppe das Stück in der Kirche. Der Eintritt ist frei. Spenden werden am Ausgang erbeten. Bereits zur Ausstellungseröffnung und nach dem Stück (das ohne Pause gespielt wird) bieten wir in den Gemeinderäumen Getränke und einen kleinen Snack und damit auch die Möglichkeit zur Verarbeitung des Gesehenen noch zusammen zu sitzen oder Fragen an die Regisseurin des Stückes Claudia Wagner zu stellen.
 
Sie finden die Kreuzkirche von der A9 kommend sehr leicht: Nutzen Sie die Ausfahrt Hof West und fahren Sie auf der B15 nach Hof. Den hohen Kirchturm der Kreuzkirche sehen Sie bereits kurz nach dem Sie das Ortsschild passiert haben. An diesem können sie sich auch leicht orientieren. Folgen Sie den weiteren Verlauf der B15. Kurz bevor sie sich an der 4 (aktiven) Ampel teilt, biegen Sie rechts hoch auf den Kirchplatz ab. Dort können Sie auch parken. Die Einfahrt zur Kreuzkirche befindet sich schräg gegenüber der Esso-Tankstelle.
 
Viele Grüße, Eure
 
Christa Gerdes
AsF-Vorsitzende im Bezirk Oberfranken

 

Homepage SPD Oberfranken

Suchen

Twitter Facebook RSS

www.facebook.com/SPDbamberg www.twitter.com/spd_bamberg RSS Feed SPD Bamberg

Mach mit - werde Mitglied!

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

24.08.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr SPD Bamberg-Land lädt ein: Mit dem Fahrrad den Landkreis erkunden
Mit Andreas Schwarz auf Fahrradtour durch den Landkreis Bamberg: Am Samstag, den 24. August 2019, laden der Bund …

25.08.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr SPD Strullendorf: Sommerfest
Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zu unserem traditionellen Sommerfest der SPD Strullendorf!? …

20.09.2019, 16:00 Uhr - 17:30 Uhr SPD Bamberg beteiligt sich an der "Plogging"-Aktion der Naturfreunde
Hallo zusammen, die Naturfreunde OG Bamberg veranstalten am Dienstag, de …

Alle Termine

SPD in Bayern

BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Counter

Besucher:1982428
Heute:106
Online:4

Powered by WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis